Funkgerät

Gas, Wasser, Strom, Einrichtung usw...

Funkgerät

Beitragvon fengi » So 18. Okt 2015, 20:16

Osti und ich hatten es vor Kurzem mal als Thema, mit Torsten hatte ich es auch schon mal.

Es wäre nett wenn ich, wenn wir zusammen im Convoi fahren, die Möglichkeit hätte, die anderen mal kurz anzumorsen. Das kann ja diverse Gründe haben - entweder man muss sich mal schnell über die weitere Strecke abstimmen, man will die hinter einem Fahrenden auf etwas hinweisen, man muss mal dringend in die Büsche, oder man will einfach nur mal etwas smalltalk halten.

In solchen Fällen wäre es prima, wenn man ein Funkgerät im Auto hätte ( natürlich benötigen die anderen auch eines, das ist mir schon klar...)

Nun habe ich ja von den Dingern so überhaupt gar keine Ahnung. Was braucht man? Was sollte man haben? Was darf das kosten?

Kann mich da mal jemand schlau machen und vielleicht mal ein paar links zu sinnvollen Angeboten im Netz einstellen?
Vielleicht finden ja noch einige in der Wintersaison Zeit, sich solch ein Ding in ihr Auto einzubauen.
Benutzeravatar
fengi
 
Beiträge: 324
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:10
Vorname: Mathias
Fahrzeug: DB 608 DG

Re: Funkgerät

Beitragvon festivalsafari » So 18. Okt 2015, 20:22

Hallo Fengi,

komm vorbei, hab noch eins liegen incl. Dachrinnenantennne. Dann können wir gleich testen ob mein auch geht. Bin aj auch absoluter Laie, aber 2 Laien sind besser als einer.

MFG der MAtze
Benutzeravatar
festivalsafari
 
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 18:25
Fahrzeug: MB 508 D

Re: Funkgerät

Beitragvon Transporter » So 18. Okt 2015, 21:06

Hatte im orangen Brummi auch eins,eine Stabo 4082.
Ist ein gutes Gerät mit dem ich mit der passenden Antenne im Flachland über 25 Km Empfang
hatte.
Ist ein Festeinbau

Sieht so aus:
http://www.ebay.de/itm/ZWEI-CB-Funkgera ... SwyQtVx30G

Als Antenne hatte ich eine 1.0Mtr. lange Festantenne auf dem Dach,Magnetfußantennen sollen
nicht so den Empfang haben,habe ich aber noch nicht ausprobiert.

CB ist ´ne gute Sache,auf Kanal 9 kann man immer nachfragen wie´s auf der Autobahn aussieht.
Aktuelleren Verkehrsbericht bekommt man nicht.
Quatscht man intern,sucht man sich einen anderen Kanal.

Manchmal hat man Idioten auf´m Kanal und man hört so´n Schwachsinn wie "Da kommt gleich ´ne
süße im Cabrio,die hat kein Höschen an" (Würg) aber die Typen sterben,Gott sei dank,langsam aus.
CB ist gut! [thumbup]

LG André
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: Funkgerät

Beitragvon sohi » Mo 19. Okt 2015, 08:32

Früher hatten wir alle Fahrzeuge mit Funk ausgestattet.
Wenn ich mich nicht sehr täusche oxidiert hier auf dem Bürodachboden auch noch diverse Geräte, so oder ähnlich dem welches André verlinkt hat rum.
Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Benutzeravatar
sohi
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 00:00
Wohnort: Wipshausen
Fahrzeug: Eriba Taiga mit Vaneo da vor, XS 650

Re: Funkgerät

Beitragvon fengi » Mo 19. Okt 2015, 16:55

Das ist doch klasse, Sonja.
Dann mach dich doch mal auf den Weg die Treppe hinauf und schau nach, und dann postest du hier deine Preisvorstellung incl. Versand, und wieviele Geräte du an die Forenmitglieder abgegeben kannst. Ich benötige allerdings ein Gerät, welches auch auf 24V zu betreiben ist. Bitte schau mal nach, o deine Geräte mit beiden Spannungen zu betreiben sind.
Klar könnte ich auch das Teil von Matze nehmen, aber erstens weiss ich genau, dass ich es in den nächsten Wochen nicht zu ihm schaffe (trotzdem Danke fürs Angebot, Matze ), und zweitens könnte man Matzes Gerät dann jemandem überlassen, der derzeit etwas klamm bei Kasse ist, aber trotzdem gern eines hätte.

Haben die Dinger eigentlich einen eingebauten Lautsprecher, oder muss man den separat erwerben?
Benutzeravatar
fengi
 
Beiträge: 324
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:10
Vorname: Mathias
Fahrzeug: DB 608 DG

Re: Funkgerät

Beitragvon Transporter » Mo 19. Okt 2015, 17:46

@ Fengi:
Heb mal den mittleren Teil des Armaturenbrett an und guck ob da
an der Stirnseite ein Wandler 24V -> 12V verbaut ist.
Wenn Dein Radio,falls Du eins drin hast,ein 12V Gerät ist,ist es da angeschlossen.
Hatte mein oranger auch.
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: Funkgerät

Beitragvon fengi » Mo 19. Okt 2015, 18:38

Den Wandler hab ich verbaut, aber der ist kaputt. Der versorgt im Normalfall nämlich die Anhänger-Steckdose.
Das Radio scheint bei mir direkt an einer Batterie angeklemmt zu sein.
Benutzeravatar
fengi
 
Beiträge: 324
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:10
Vorname: Mathias
Fahrzeug: DB 608 DG

Re: Funkgerät

Beitragvon Transporter » Mo 19. Okt 2015, 19:13

Ich habe den Wandler aus dem 508 ausgebaut,
könnten wir drüber reden,wenn Du kein 24V Gerät bekommst.
Direkt einen Verbraucher an eine der beiden Batterien anzuschließen ist eigentlich
keine gute Idee.
Hab ich anfangs beim orangenen auch gemacht,danach hatte ich Batterieprobleme.
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: Funkgerät

Beitragvon Martin » Mo 19. Okt 2015, 19:56

Gute Idee mit dem CB Funk. Hatte im Sommer gute Handfunkgeräte dabei aber die Sprachqualität ließ doch zu wünschen übrig.
Sollte ein CB Gerät auf dem Dachboden für mich mit dabei sein würde ich es gerne erwerben.
Gruß Martin
Martin
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 16. Dez 2014, 11:17
Vorname: Martin
Fahrzeug: LP 808

Re: Funkgerät

Beitragvon luftschlosser » Di 20. Okt 2015, 00:34

Schöne Sache eigentlich! Ich fahr auch schon seit Ewigkeiten ne Funke und nen Antennenfuß mit mir spazieren. Vielleicht sollte ich die einfach mal einbauen... Hab ich hoffentlich im Winter im Süden Zeit und Ruhe für, dann kann ich immerhin auf dem Rückweg im Convoi quatschen....
Benutzeravatar
luftschlosser
 
Beiträge: 608
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:23
Wohnort: Kiel
Vorname: Philip
Fahrzeug: Oma Duck

Nächste

Zurück zu Wohnmobile und Wohnwagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron