Wasser ablsaasen

Gas, Wasser, Strom, Einrichtung usw...

Wasser ablsaasen

Beitragvon festivalsafari » So 22. Nov 2015, 18:41

Na liebe Leute, komme gerade wieder rein und habe die Wasservorräte aus den Wassertannks abgelassen. Alles über den Wasserhahn da der Ausbauer keine Ablassventile eingebaut hat, so ein Mistkram. Anderseits acuh 2 Scheachstellen weniger im System, da die Tanks Innen verbaut sind.

Aber eigentlich wollte ich mal Fragen ob ihr alle drangedacht habt, da die Nächte jetzt ja doch kälter werden, und so ein geplatzter Tank oder Kanister echt doof sind.

Na wer wird jetzt nervös? :mrgreen:

MFG der MAtze
Benutzeravatar
festivalsafari
 
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 18:25
Fahrzeug: MB 508 D

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon fengi » So 22. Nov 2015, 18:50

Nö! :D

Aber das mit dem Ablassen ist bei mir genauso geregelt. Ich muss auch alles über den Wasserhahn abpumpen.
Benutzeravatar
fengi
 
Beiträge: 324
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:10
Vorname: Mathias
Fahrzeug: DB 608 DG

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon festivalsafari » So 22. Nov 2015, 18:57

Ja, wenn man das im Warmen macht und nicht erst wartet bis der erste Schnee liegt und die Heizung warm und trocken und er Werkstatt liegt, ist es doof, aber ich glaub ich werde es auch nicht ändern. Gibt erstmal wichtigeres, wie Heizung, Kühlschrank und Backofen einbauen.

MFg der MAtze
Benutzeravatar
festivalsafari
 
Beiträge: 218
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 18:25
Fahrzeug: MB 508 D

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon Transporter » So 22. Nov 2015, 20:54

Jau.
Kanister umdrehen und raus die Suppe.
Sehr einfach.
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon Kaspar Hauser » So 22. Nov 2015, 22:54

Mein Frischwasser läuft zwar nach außen ab, aber es dauert ewig. Daher habe ich es mir bei der letzten Tour einfach gemacht. Da es sowieso ununterbrochen geregnet hat, hab ich das Frischwasser einfach auf dem Rückweg abgelassen. Mach ich sonst nie so, aber der Vorteil war einfach, dass durch Kurvenfahrt und diverse Steigungen das System restlos leer war als wir Zuhause ankamen.
Neues Forum unter www.Camp-Kultour.de ! Dieses hier wird über kurz oder lang abgeschaltet! Es geht fast unverändert weiter, nur ich bin als Admin und Betreiber raus. Bitte meldet euch dort an! Vielen Dank!
Benutzeravatar
Kaspar Hauser
Administrator
 
Beiträge: 4249
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:25
Vorname: Kaspar
Fahrzeug: MB 508

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon lura » Di 24. Nov 2015, 04:33

Nö, hatte ich nicht mehr auf dem Zettel. Geh ich Morgen dann mal bei. Danke für die Erinnerung. [thumbup]
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon sohi » Di 24. Nov 2015, 06:25

Tja, im Wowa wie André schon schrob nichts einfacher als das :D

Im Womo wird der Tank nach jeder Benutzung leer gemacht und die Leitungen werden vor dem Winter mit Pressluft leer gepustet.
Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Benutzeravatar
sohi
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 00:00
Wohnort: Wipshausen
Fahrzeug: Eriba Taiga mit Vaneo da vor, XS 650

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon lura » Mi 25. Nov 2015, 01:07

Shit, hab's schon wieder vergessen :oops: :oops: aber heute [thumbup]
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon Kerosinchen » Do 26. Nov 2015, 23:17

lura hat geschrieben:Shit, hab's schon wieder vergessen :oops: :oops: aber heute [thumbup]



Mach Dir nichts drauß;wird ja wieder warm....
Benutzeravatar
Kerosinchen
 
Beiträge: 1189
Registriert: Do 27. Nov 2014, 16:35
Wohnort: Zuhause
Vorname: Kartenleserin
Fahrzeug: HalberWohnwagen

Re: Wasser ablsaasen

Beitragvon Wüstenmaus » Fr 27. Nov 2015, 19:01

Ja ist denn die Reisezeit schon vorbei ?
Hab ich da mal wieder etwas nicht mitbekommen ?
Dieses trifft mich mitten auf meiner Norddeutschland Tour, muss ich jetzt auch das Wasser ablassen ?????
Fragen über Fragen

Na ja ich fahre einfach weiter die Wüstenmaus ist ja auch für solche Einsätze gebaut

Übrigens , Wasserablassventile machen nur Anfänger oder Schönstrassenfahrer
Wenn Euch mal auf der Piste mal so ein Hahn beschädigt wird habt ihr ein Problem außer , ja außer ihr habt in der Wüste ein Schlauchboot dabei ( wie unsere zwei Unerschrockenen) dann könnt ihr das auslaufende
Wasser in einem [joint] r Schlauchboot auffangen . Aber wer fährt schon in die Wüste mit einem Schlauchboot dabei.

Gerade wegen Beschädigungen des Wassertanks bei extremfahrten werden meist zwei Wassertanks verbaut.
Ganz vortschrittliche haben zwischen den Tanks noch einen Katadyn Filter geschaltet.

So nun muss ich aber weiter
Gruß
Bernd
Was kann der Tod dafür , dass Du nicht gelebt hast
Benutzeravatar
Wüstenmaus
 
Beiträge: 238
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:18
Wohnort: Bremerhaven , Bad Emstal , Globus
Vorname: Bernd
Fahrzeug: DAF LKW Womo


Zurück zu Wohnmobile und Wohnwagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron