Strom für den Wowa...

Gas, Wasser, Strom, Einrichtung usw...

Strom für den Wowa...

Beitragvon sohi » Sa 2. Jul 2016, 17:00

So nach dem der große Geburstag von Vaddern vorbei ist hab ich wieder Zeit für meinen Wowa...

Letztes Jahr hatte ich für die Wasserpumpe meine Rollerbatterie benutzt und für Licht gibt es 2 Batteriebetriebene LED Leuchten.

Nun hab ich hier seit bestimmt 15 Jahren ein kleines Solar Panel liegen.

aber jetzt nicht lachen

Bild

und folgenden Laderegler

Bild

Nennspannung 12/24V
Modulstrom 4A
Laststrom 4A
max. Eigenstromverbrauch 1,5 mA
Ladeendspannung 13,8 V

Passt das zueinander und wieviel Ah Stunden sollte die Batterie haben welche ich noch besorgen muss?
Möchte gern die Wasserpumpe und ein bis zwei Lampen betreiben.

Grüße,
Sonja
Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Benutzeravatar
sohi
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 00:00
Wohnort: Wipshausen
Fahrzeug: Eriba Taiga mit Vaneo da vor, XS 650

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon catfindus » Sa 2. Jul 2016, 18:17

Naja ich bin auch nicht so der Elektrolurch , aber so ca . 50 Watt an Verbrauchern dafür sollte es wohl reichen und als Batterie würde ich ne 45 A starterbatterie nehmen . Vielleicht die Lampen auf Led umstricken .
Benutzeravatar
catfindus
 
Beiträge: 942
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 19:27

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon sohi » Sa 16. Jul 2016, 18:41

So, das folgende hab ich mir heute aus dem Panel gebaut...

So sieht es nun auf dem Dach aus.
Das Kabel hab ich durch das ehemalige Antennenrohr in den Wagen gelegt, so brauchte ich kein zusätzliches Loch in die Aussenhaut machen.

Bild

Das Rohr endet in der Nasszelle von da aus am Radkasten lang in den Scrank nebenan.
Dort hab ich meinen Akku z.Z. meine Motorradbatterie und die "Verteilung"

Bild

Wasserpumpe und die erste LED Leuchte funktionieren schon.

Bild

Kabel für weitere LED Lampen hab ich schon verlegt, muss ich aber noch besorgen.

Die ganze Geschichte hat mich bisher 30,- € für die LED Lampe und den KFZ-Sicherungskasten gekostet. Alles andere hab ich hier gefunden :D

Grüße,
Sonja
Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Benutzeravatar
sohi
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 00:00
Wohnort: Wipshausen
Fahrzeug: Eriba Taiga mit Vaneo da vor, XS 650

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon Motte » Mo 18. Jul 2016, 06:18

.... schön das du das so gut hinbekommen hast Sonja :)
nun kannste im Dunkeln das Licht anmachen und lesen oder ohne zu tasten die Umgebung erkennen ;)
Freue mich das ganze live zu sehen, in diesem Sinne bis Sonntag [thumbup]
Motte
 
Beiträge: 405
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 11:18
Vorname: Motte
Fahrzeug: T4

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon Kerosinchen » Di 19. Jul 2016, 21:38

Da bist Du ja demnächst elektrisch geladen [oje] [clap] Gratulation [thumbup]
Benutzeravatar
Kerosinchen
 
Beiträge: 1189
Registriert: Do 27. Nov 2014, 16:35
Wohnort: Zuhause
Vorname: Kartenleserin
Fahrzeug: HalberWohnwagen

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon schaettman » So 24. Jul 2016, 17:18

und wennste jetz Mopped faahn willst is wieda dunkl :mrgreen:
ich grüße alle Mitglieder ;-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 18:22
Wohnort: Ohndorf
Vorname: Thomas
Fahrzeug: LT 45TD

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon sohi » Di 2. Aug 2016, 10:34

und wennste jetz Mopped faahn willst is wieda dunkl


Stimmt, aber macht ja nixs. Wenn ich Moped fahr brauch ich ja kein Licht im Wowa. ;)
Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Benutzeravatar
sohi
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 00:00
Wohnort: Wipshausen
Fahrzeug: Eriba Taiga mit Vaneo da vor, XS 650

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon Universal Dilettant » Di 2. Aug 2016, 21:46

Auf dem Foto macht das den Eindruck das diese Solar platte direkt auf dem Wohnwagendach aufliegt.
Falls dem so ist, muss du das- glaube ich- , nochmal demontieren. Denn ein Solaropanel brauch von unten Belüftung und daher immer einen Abstand von einigen Zentimeter zum Fahrzeugdach haben.
Erhebe dich, Steh auf - für deine Rechte - Gib den Kampf nicht auf!
(Get up stand up B.Marley) Bild
Benutzeravatar
Universal Dilettant
 
Beiträge: 895
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:31
Wohnort: Am Ende des Regenbogens
Vorname: Systemabsturz
Fahrzeug: BerlinGo Minicamper

Re: Strom für den Wowa...

Beitragvon sohi » Di 2. Aug 2016, 22:26

Arno die Platte hat einen Alurahmen der an zwei Seiten nicht bis aus Dach geht, so das die Platte ca. 3 cm Luft zum Dach hat.
Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Benutzeravatar
sohi
 
Beiträge: 279
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 00:00
Wohnort: Wipshausen
Fahrzeug: Eriba Taiga mit Vaneo da vor, XS 650


Zurück zu Wohnmobile und Wohnwagen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron