Bremer jault

Fahrgestell, Motor, Elektrik, usw...

Re: Bremer jault

Beitragvon Transporter » Di 14. Jul 2015, 22:51

luwars hat geschrieben:Kardan ist scheinbar Getriebe-und Achsseitig spielfrei.
Kann das Mittellager so einen Alarm machen?


Ich meine die Kreuzgelenke! :shock:

Aber die ATF-Geschichte kann auch damit zusammenhängen.
Es gibt ja 3 oder 4 verschiedene ATF-Öle. [angel]

Ich kann mich aber nicht erinern das mein Bremer (Bj.´88 / 5-Gang) ein ATF-Öl
drin hatte.
Schau das nochmal nach ob Du wirklich das richtige Öl draufgekippt hast,ansonsten
prüf mal die Kreuzgelenke an der Kardanwelle. [thumbup]
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: Bremer jault

Beitragvon Dreckschleuder » Mi 15. Jul 2015, 17:46

Moin

Also laut meiner MB Betriebsanleitung, und Werkstadt (LKW Bude kein MB Werkstatt) kommt in ein Bremer 5gang Getriebe ATF rein.

Ist auch irgendwie Logisch Motor und Getriebe stammen aus dem PKW Bereich (Getriebe ist halt nur anders Übersetzt)

Ich habe bei meinem Bremer auch ein etwas merkwürdiges Geräusch, nicht heulend jaulend sondern leicht klingelnd, klopfend vom Kauf an. In meinem Getriebe war Hypoidöl GL 5 (Laut MB Rechnung) total Falsch, von einer Fachwerkstatt eingefüllt so viel dazu.

Die ersten drei Gänge Synchronisierten nicht richtig. Nach dem Wechsel auf ATF Schaltung perfekt Geräusch immer noch da… Da das Auto ansonsten sehr gut fährt sonst nicht auffällig ist und das seit nun mehr 12Tkm pfeif ich mittlerweile drauf….

Manchmal wünsch ich mir für sowas kein „Ohr“ zu haben…. [problem]
Der Mensch kann tun, was er will,
er kann aber nicht wollen, was er will.

Mein Persönlicher Favorit: Nichts ist leichter als so zu schreiben, daß kein Mensch es versteht. ;)

Schopenhauer
Benutzeravatar
Dreckschleuder
 
Beiträge: 448
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 13:55
Vorname: Sushi
Fahrzeug: MB 310D ARWO

Re: Bremer jault

Beitragvon luwars » Mi 15. Jul 2015, 18:22

Laut MB geht beides ab einer bestimmten Getriebenummer.
Atf und sae80bis85w90. Gilt wohl für die neueren Baujahre ab ca 1986.
Hatte erst 85 w 90 , war nicht schaltbar bei Kälte.
Jetzt Atf dexron ll, schaltet wunderbar aber die Geräusche so sie denn vom Getriebe kommen nerven.
Morgen gibts w80, mal sehen. Und für den Urlaub noch ein Zwischenlager in den Werkzeugkasten.
Benutzeravatar
luwars
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 6. Nov 2014, 16:41
Wohnort: 595
Vorname: Ludger
Fahrzeug: 207D

Re: Bremer jault

Beitragvon lura » Di 21. Jul 2015, 20:51

Ein Vorbesitzer könnte auch das dickere Öl eingefüllt haben, damit das Jaulen aufhör t. ist ja ein öfter gegebener Tip. gegen Getriebe Geräusche
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder

Vorherige

Zurück zu Oldie-Wohnmobile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron