Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Fahrgestell, Motor, Elektrik, usw...

Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon Kaspar Hauser » Di 12. Jan 2016, 11:16

Moin,

auf unserer letzten Tour im Herbst habe ich festgestellt, dass Karlchen beim Rückwärts fahren im warm gefahrenen Zustand zu Bocksprüngen neigt. Insbesondere dann, wenn ich die Kupplung etwas schleifen lassen muss.

Was meint ihr? Kupplung verschlissen oder sind es die Motorlager?

Gruß Ralf
Neues Forum unter www.Camp-Kultour.de ! Dieses hier wird über kurz oder lang abgeschaltet! Es geht fast unverändert weiter, nur ich bin als Admin und Betreiber raus. Bitte meldet euch dort an! Vielen Dank!
Benutzeravatar
Kaspar Hauser
Administrator
 
Beiträge: 4249
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:25
Vorname: Kaspar
Fahrzeug: MB 508

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon Transporter » Di 12. Jan 2016, 11:36

Könnte eine gebrochene Feder in der Mitnehmerscheibe
sein,Hardyscheibe (haben die Düdos eine?) Mittellager oder Spiel
im Differenzial.


Macht unser gerne beim zurückschalten,außer die Drehzahl ist sehr niedrig oder
mit Zwischengas

Ferndiagnosen sind aber immer schwer.
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon schraubfix » Di 12. Jan 2016, 13:20

Hatte ich beim lp auch.... Diagnose ging auf Kupplung.
Vorwärts alles gut..... Nur rückwärts war mist..
Noch andere gefragt... Alle der meinung das kupplung verschlissen.ausrücklager oder druckplatte..
Fahr erstmal weiter bis es noch ruppiger wird.
Dann komplette kupplung neu machen
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon Kaspar Hauser » Fr 15. Jan 2016, 00:18

Moin,

immerhin 39 Zugriffe! Keiner mehr ne Idee, die von den obigen Kommentaren abweicht?
Neues Forum unter www.Camp-Kultour.de ! Dieses hier wird über kurz oder lang abgeschaltet! Es geht fast unverändert weiter, nur ich bin als Admin und Betreiber raus. Bitte meldet euch dort an! Vielen Dank!
Benutzeravatar
Kaspar Hauser
Administrator
 
Beiträge: 4249
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:25
Vorname: Kaspar
Fahrzeug: MB 508

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon Universal Dilettant » Fr 15. Jan 2016, 09:43

Nö, keine andere Idee.
Ich kenne diese Symptomatik auch. War ebenfalls die Kupplung.
Erhebe dich, Steh auf - für deine Rechte - Gib den Kampf nicht auf!
(Get up stand up B.Marley) Bild
Benutzeravatar
Universal Dilettant
 
Beiträge: 895
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:31
Wohnort: Am Ende des Regenbogens
Vorname: Systemabsturz
Fahrzeug: BerlinGo Minicamper

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon kaos » Fr 15. Jan 2016, 21:35

Moin Ralf,

wie die Vorschreiber schon ausgeführt haben, es kommt von der Kupplung. Wenn du die Kupplung ganz kommen lässt, dann ist das Gehoppel weg.

Probiere das mal aus , wenn du gaaaanz viel Platz nach hinten hast. Das kommt nur bei schleifender Kupplung vor da sie wohl ein wenig "Rupft"

Da man aber eh meistens Vorwärts Fährt, ist das nicht so schlimm.
Leben ist das, was passiert, während du fleißig dabei bist, andere Pläne zu schmieden.

John Lennon
Benutzeravatar
kaos
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 10:43
Vorname: Andreas
Fahrzeug: L608D, E320 und Dahoon Faltrad

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon Kaspar Hauser » Fr 15. Jan 2016, 23:07

kaos hat geschrieben:Moin Ralf, Wenn du die Kupplung ganz kommen lässt, dann ist das Gehoppel weg.


Moin Andreas,

hab ich schon ausprobiert. Passt! Und wenn er kalt ist oder nur Strecke gefahren ist, tritt es auch nicht auf! Nur wenn ich die letzten 60 KM durch den Pott nach Hause hoppel und muss dauernd schalten, dann tritt es auf!
Neues Forum unter www.Camp-Kultour.de ! Dieses hier wird über kurz oder lang abgeschaltet! Es geht fast unverändert weiter, nur ich bin als Admin und Betreiber raus. Bitte meldet euch dort an! Vielen Dank!
Benutzeravatar
Kaspar Hauser
Administrator
 
Beiträge: 4249
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:25
Vorname: Kaspar
Fahrzeug: MB 508

Re: Bocksprünge im Rückwärtsgang!

Beitragvon lura » So 17. Jan 2016, 14:36

Das hatte ich beim IFA auch. Beobachten und weiterfahren war da mein Motto.
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder


Zurück zu Oldie-Wohnmobile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron