welches sika für gummiprofile?

Fahrgestell, Motor, Elektrik, usw...

welches sika für gummiprofile?

Beitragvon schraubfix » Di 1. Mär 2016, 18:54

neue türdichtungen sind dran....und die nette frau bei döpper sagte mir...NIMM SIKAFLEX.....aber welches konnte sie mir nicht sagen.
welches ist denn da geeigent?soll ja gerne nochmal 50 jahre halten

für sachdienliche hinweise wäre ich dankbar
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon fengi » Di 1. Mär 2016, 19:59

Ich vermute einmal, dass du die Dichtungen damit ankleben willst (warum eigentlich müssen die geklebt werden, und werden durch eine Nut gehalten?).

Zum Kleben würde ich kein Sikaflex verwenden, da dies, soweit ich weiß, immer auf PU basiert, welches während des Aushärtens immer noch etwas aufquillt. Das fände ich bei Türdichtungen eher suboptimal, weil das Zeug selten gleichmässig quillt und ich somit als Resultat eine wellige Dichtung vor Augen habe.
Wenn schon geklebt werden muss, dann eher mit einer Karosserie-Klebemasse, oder sogar einfach nur PATEX. Aber genaues weiß ich auch nicht, sorry Arne.
Benutzeravatar
fengi
 
Beiträge: 324
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:10
Vorname: Mathias
Fahrzeug: DB 608 DG

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon schraubfix » Di 1. Mär 2016, 20:44

[quote="fengi"]Ich vermute einmal, dass du die Dichtungen damit ankleben willst (warum eigentlich müssen die geklebt werden, und werden durch eine Nut gehalten?)..[/quote

die müssen tatsächlich geklebt werden,da ist keine nut....
na ja...mal schauen was die anderen experten meinen
eine andere meinung wäre noch terosol 2444
hoffe das bis ostern geklärt zu haben,am besten aber noch vorher,sonst kann der wagen nicht raus.
die eine dichtung hab ich schon runter genommen.
muss auch möglichst vorher gemacht werden,weil die kanten da handlungsbedarf haben.
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon Universal Dilettant » Di 1. Mär 2016, 21:17

Ok, ich bin auch kein Experte und werfe deshalb mal MS Polymer im Raum.
Bei Sikaflex würde ich vermuten es ist das Sika 252.
Ruft doch mal da an und schildere die Problematik:


http://www.kk-klebetechnik.de/Sikaflex-252/56/pr66/
Erhebe dich, Steh auf - für deine Rechte - Gib den Kampf nicht auf!
(Get up stand up B.Marley) Bild
Benutzeravatar
Universal Dilettant
 
Beiträge: 895
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:31
Wohnort: Am Ende des Regenbogens
Vorname: Systemabsturz
Fahrzeug: BerlinGo Minicamper

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon schraubfix » Di 1. Mär 2016, 21:53

Universal Dilettant hat geschrieben:Ok, ich bin auch kein Experte und werfe deshalb mal MS Polymer im Raum.
Bei Sikaflex würde ich vermuten es ist das Sika 252.
Ruft doch mal da an und schildere die Problematik:


http://www.kk-klebetechnik.de/Sikaflex-252/56/pr66/


danke arno...da hab ich mal ne anfrage gestartet....man darf gespannt sein
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon dabinickooch » Mi 2. Mär 2016, 08:19

Moin, hatte am Büssing einige Gummis mit Sika verklebt... aber ich weiß auch nicht mehr welches... hält aber fein..

Syd
Benutzeravatar
dabinickooch
 
Beiträge: 333
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 04:44
Wohnort: Berlin
Vorname: Syd
Fahrzeug: BS; 508

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon kaos » Mi 2. Mär 2016, 08:28

Moin Arne,

für die Dichtungen, nur Pattex Classic, beide seiten also Blech und Gummi dünn einstreichen und wenn der Kleber Abgelüftet ist, drann mit der Dichtung an das Blech.

Hebt dann fast für die Ewigkeit.

Gruß

Andreas
Leben ist das, was passiert, während du fleißig dabei bist, andere Pläne zu schmieden.

John Lennon
Benutzeravatar
kaos
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 10:43
Vorname: Andreas
Fahrzeug: L608D, E320 und Dahoon Faltrad

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon schraubfix » Mi 2. Mär 2016, 10:32

Universal Dilettant hat geschrieben:Ok, ich bin auch kein Experte und werfe deshalb mal MS Polymer im Raum.
Bei Sikaflex würde ich vermuten es ist das Sika 252.
Ruft doch mal da an und schildere die Problematik:


http://www.kk-klebetechnik.de/Sikaflex-252/56/pr66/


Was soll man sagen? Die haben keine ahnung. Rufen die sika direkt an sagte man mir am telefon. Meine schriftliche

Anfrage war nutzlos..... Weil..... Ungefährer text....
Wir können ihnen kein angebot machen....
.die sind nicht mal auf meine frage eingegangen... Tja.... Ein grosshandel brauch das wohl nicht. Aber das die nicht mal ne ahnung haben fand ich auch klasse..

Na ja.... Den anruf bei sika spar ich mir..


Also ab in baumarkt und pattex kaufen
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon max » Mi 2. Mär 2016, 10:38

Nur Pattex klebt wie Pattex.
Hab bei meinem 808ter auch die Türdichtungen damit geklebt. Bombenfest.
Alles Vortreffliche ist ebenso schwierig wie selten
online-antik.com
Benutzeravatar
max
 
Beiträge: 1188
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:18
Wohnort: Sandesneben
Vorname: max
Fahrzeug: 508 DG Ratte - Dehler 850 Wasserdüdo

Re: welches sika für gummiprofile?

Beitragvon Kaspar Hauser » Mi 2. Mär 2016, 14:04

schraubfix hat geschrieben:.die sind nicht mal auf meine frage eingegangen... Tja.... Ein grosshandel brauch das wohl nicht. Aber das die nicht mal ne ahnung haben fand ich auch klasse..


Moin Arne,

na du stellst ja Ansprüche an einen Großhandel! [rofl] Wie der Name schon sagt, kaufen hier die Leute ein, die genau wissen was sie brauchen und das natürlich in größeren Mengen. Und nun kommst du mit deinem Tübchen Sika, willst völlig kostenneutral geballtes Fachwissen abfragen und die angestrebte Menge danach im Internet kaufen. ;)

Hmm, was würdest du an ihrer Stelle machen? Eben!

Gruß Ralf
Neues Forum unter www.Camp-Kultour.de ! Dieses hier wird über kurz oder lang abgeschaltet! Es geht fast unverändert weiter, nur ich bin als Admin und Betreiber raus. Bitte meldet euch dort an! Vielen Dank!
Benutzeravatar
Kaspar Hauser
Administrator
 
Beiträge: 4249
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:25
Vorname: Kaspar
Fahrzeug: MB 508

Nächste

Zurück zu Oldie-Wohnmobile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron