heute mal frontscheibengummi rausgepult

Fahrgestell, Motor, Elektrik, usw...

heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon schraubfix » Mo 26. Dez 2016, 20:34

und so sieht es da unter aus.
was die braune feste masse da sollte weiß ich nicht.
ist auch nur auf der beifahrerseite
aber seht selbst

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

sieht doch im groben echt gut aus

Bild

Bild

Bild
[/img]

liegen alle auf der seite die fotos...man man...drehen geht irgendwie nicht
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon fengi » Mo 26. Dez 2016, 21:04

Die Bilder wirken auf mich so, als seien keinerlei Schweißarbeiten nötig.
Das ist doch schon mal ein Hauptgewinn!

Was die braune Masse ist, kann ich auch nicht einmal vermuten, aber die scheint sich ja auch recht gut entfernen zulassen.

Also jetzt nur noch schnell den Rahmen säubern, das bisschen entrosten und lackieren, und dann kann die Scheibe doch schon wieder rein.

Glückwunsch!
Benutzeravatar
fengi
 
Beiträge: 324
Registriert: So 1. Mär 2015, 15:10
Vorname: Mathias
Fahrzeug: DB 608 DG

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon Transporter » Mo 26. Dez 2016, 23:57

Ist das tatsächlich braune Masse (weich) oder Blech?
Es gibt Reparaturbleche die nicht blank,grau oder schwarz sind,sondern
rotbraun.
Auf den ersten Fotos sieht das nach solch farbigen Blechen aus,die eingeschweißt wurden.
Auf den letzten Fotos tatsächlich eher wie Masse.
Beschreib mal die Art der Substanz.
Irgendwas is´ immer!
Transporter
 
Beiträge: 1897
Registriert: So 2. Nov 2014, 22:51
Wohnort: 3333X GT
Vorname: André
Fahrzeug: 608 DoKA / Mazda MX5 NA1 / 2 Fahrräder

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon lura » Di 27. Dez 2016, 03:59

Ich denke mal, das ist ne Karosseriedichtmasse, die eingebaut wurde, um die Hinterläufigkeit des Scheibengummis zu beseitigen. Dadurch bleibt es unter dem Scheibengummi trocken. Hat ja auch super funktioniert, fast kein Rost. Mercedes halt. ;)
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon guzzifix » Di 27. Dez 2016, 16:55

lura hat geschrieben:fast kein Rost. Mercedes halt


[rofl] [rofl] [rofl]
Flo / guzzifix

je suis CHARLIE
Benutzeravatar
guzzifix
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:56
Wohnort: Heidelberg
Vorname: Flo
Fahrzeug: DüDo - MB L608D

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon schraubfix » Di 27. Dez 2016, 18:49

Transporter hat geschrieben:Ist das tatsächlich braune Masse (weich) oder Blech?
Es gibt Reparaturbleche die nicht blank,grau oder schwarz sind,sondern
rotbraun.
Auf den ersten Fotos sieht das nach solch farbigen Blechen aus,die eingeschweißt wurden.
Auf den letzten Fotos tatsächlich eher wie Masse.
Beschreib mal die Art der Substanz.


das braune zeug ist fast wie glasfaserharzkram....läßt sich so weg machen.
andere seite ist nichts....
und blöderweise hatte ich auf der beufahrerseite den wassereinbruch.....hat also nichts gebracht das braune zeug
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon guzzifix » Di 27. Dez 2016, 19:43

Na ja - klar ist Kunstharz oder Karosseriedichtmasse nicht wirklich professionell.
Aber: jetzt ist es es undicht - wann ist das Zeugs rein gekommen - sprich wie lange war's denn dicht!?!?
Ich würde aber nach Rostumwandler und gutem Lackaufbau auf modernen Fensterkleber zum Fenstergummi dazu setzen....
Flo / guzzifix

je suis CHARLIE
Benutzeravatar
guzzifix
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:56
Wohnort: Heidelberg
Vorname: Flo
Fahrzeug: DüDo - MB L608D

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon schraubfix » Di 27. Dez 2016, 20:18

guzzifix hat geschrieben:Na ja - klar ist Kunstharz oder Karosseriedichtmasse nicht wirklich professionell.
Aber: jetzt ist es es undicht - wann ist das Zeugs rein gekommen - sprich wie lange war's denn dicht!?!?
Ich würde aber nach Rostumwandler und gutem Lackaufbau auf modernen Fensterkleber zum Fenstergummi dazu setzen....

na ja...richtig dicht war das nie seit ich ihn hab...
wann das zeug rein kam weiß keiner...sieht aber echt mächtig alt aus...würde sagen schon vor 20 jahren oder mehr
egal....das wird jetzt alles schick gemacht und versiegelt und dann hält das nochmal 48 jahre.
bin echt froh das der scheibenrahmen noch so gut beieinander ist...spart zeit und geld

und schöne neue gummis hab ich auch....2 stück vom 911 B für nicht mal 60 euronen....
muss nur auf länge geschnitten und zusammen geklebt werden..
glauben sie nicht,es gäbe keinen grund sie nicht zu verhaften

CHUCK NORRIS TANKT NICHT;DER WAGEN FÄHRT AUS RESPEKT
Benutzeravatar
schraubfix
 
Beiträge: 1554
Registriert: Do 13. Nov 2014, 17:04
Wohnort: rendsburg

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon daywalker » Di 27. Dez 2016, 20:20

Wie Lura schon sagt:

Das Zeug ist Karosseriekit. Ist normalerweise weich. Härte über die Jahre bzw. Jahrzehnte dann aber aus. Wird dann an der Oberfläche steinhart und ist innen noch matschig (das Stadium mag ich überhaupt nicht bei Instandsetzungen!). Noch weiter fortgeschritten ist es dann komplett durchgehärtet und läßt sich "absprengen".

Gruß

Thorsten
daywalker
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 18:44
Vorname: Thorsten
Fahrzeug: LF409 TSF-GW

Re: heute mal frontscheibengummi rausgepult

Beitragvon lura » Mi 11. Jan 2017, 04:40

Ewig hält halt nix, aber wenn das noch mal 48 Jahre hält, ist das doch top.. Dann ist auf jeden Fall der Scheibenrahmen noch da. :D
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder


Zurück zu LKW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron