Sch... Elektronik und Werkstattfrust

Fahrgestell, Motor, Elektrik, usw...

Re: Sch... Elektronik und Werkstattfrust

Beitragvon lura » Do 19. Jan 2017, 22:00

Mehr ist zum anlernen des Schlüssels nicht nötig? ist ja ne coole Nummer
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
lura
 
Beiträge: 1834
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:56
Wohnort: HH
Vorname: Bernd
Fahrzeug: 30 t Alteisen, 2 Fahrräder

Re: Sch... Elektronik und Werkstattfrust

Beitragvon kaos » Fr 20. Jan 2017, 14:17

Ich war selbst überrascht wie einfach das geht :o

Der Meister vom Freundlichen meinte, das man das Terminal nur für neue Schlüssel benötigt :)
Leben ist das, was passiert, während du fleißig dabei bist, andere Pläne zu schmieden.

John Lennon
kaos
 
Beiträge: 368
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 10:43
Vorname: Andreas
Fahrzeug: L608D, E320 und Dahoon Faltrad

Re: Sch... Elektronik und Werkstattfrust

Beitragvon T2N » Fr 20. Jan 2017, 14:24

Ja der Schlüssel "kommuniziert" mit dem Bordcomputer. Hab ich beim Sprinter auch. Steckst du den Schlüssel rein, zieht die Lenkradsperre weg und das Auto erwacht aus dem Schlaf. :)
Das ist ja auch kein "Schlüssel" mehr, sondern son unförmiger Pin.
Grüße von der Mosel,
Lutz
T2N
Administrator
 
Beiträge: 508
Registriert: Di 17. Jan 2017, 20:24
Wohnort: Verbandsgemeinde Cochem
Vorname: Lutz
Fahrzeug: 507D u. ein Sprinterli

Vorherige

Zurück zu PKW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron